orthomolekularia.info

Sehr geehrte Besucherin! Sehr geehrter Besucher! Dieses Forum ist gegründet worden mit dem Ziel, die Grundlagen und Zusammenhänge der hypoallergenen orthomolekularen Therapie (hoT) einem weiteren Kreis von Interessenten zugänglich zu machen

Zum Inhalt

Taxitarife - marktgerecht und innovativ

Hier können Literatur- oder Linkempfehlungen gegeben werden zu Quellen, die sich seriös mit ganzheitlicher Gesundheit, Umwelt, gesunder ökologischer Ernährung und gesundem Verhalten auseinander setzen.

Moderator: Helene

Taxitarife - marktgerecht und innovativ

Beitragvon Volkmann am 07.01.2009, 21:17

Hier ein Vorschlag, der mir seit Jahren immer wieder einfällt, wenn ich in einer fremden Stadt Diskussionen wegen eines schmutzigen, veräucherten und alten Taxis habe. Nur mein Entgeld soll auf dem aktuellen Stand der Tarife sein, was die Zunft so liefert, ist gelegentlich zum Haare raufen.


WIRTSCHAFTLICHER VORSCHLAG ZUR BELEBUNG DER
AUTO-KUNJUNKTUR SOWIE DES TAXIGEWERBES


Das Taxigewerbe stellt einen großen Markt für z.T. hochwertige Kfz dar. Der Fahrgast ist als Kunde offiziell wahlberechtigt, was den Pflegezustand, die Qualität und das Alter des Fahrzeugs angeht. Oft ist das jedoch nur Theorie, weil Taxizentralen sich bundesweit aufgrund ihrer Monopolstellung über gezielte Kundenwünsche in der Regel hinwegsetzen.
Zur Lösung dieses Kundenproblems bietet sich die Schaffung gestaffelter Taxitarife an, die die Fahrzeugklasse, Qualität und das Alter der Fahrzeuge berücksichtigen. Der zu begrüßende Nebeneffekt einer derartigen Neuregelung liegt in der Belebung des Kfz-Marktes vor allem der deutschen Premium-Marken Audi, BMW und Mercedes, aber auch anderer hochwertiger europäischer Fabrikate. Der einfach zu handhabende Lösungsvorschlag könnte folgendermaßen aussehen.

Klassifizierung der Kraftfahrzeuge im Taxigewerbe

1. Klasse I umfasst beispielsweise die BMW 7-er-Reihe und Mercedes S-Klasse, ggf. auch die R-Klasse sowie den Phaeton von VW und den 8-er Audi. In dieser Klasse sollte eine Sitz-Lehnen-Einstellung auch auf der Rücksitzbank obligatorisch sein.

2. Klasse II umfasst Fahrzeuge des Segments von BMW 5-er und Mercedes E-Klasse sowie den 6-er von Audi. In diese Klasse steigen die Fahrzeuge der Klasse I nach einer Laufzeit von 4-5 Jahren ab.

3. Klasse III umfasst alle anderen Neu-Fahrzeuge, solange sie nicht älter als 3 Jahre und unfallfrei sind. In diese Klasse steigen alle Neu-Fahrzeuge der Klasse II ab, wenn sie länger als 3 Jahre in der Klasse II gefahren wurden sowie alle ehemaligen Klasse I Fahrzeuge nach 4 Jahren Laufzeit in Klasse II.

4. Klasse IV umfaßt alle älteren Fahrzeuge nach Ende ihrer Laufzeit in Klasse III.

Vorschlag zur Tarifgestaltung nach obiger Eingruppierung

1. Diese Fahrzeuggruppe erhält einen Zuschlag von 10-15% auf die derzeitigen Tarife
2. Diese Klasse bildet den derzeitigen Normal-Tarif ab
3. Diese Klasse erhält einen um 10-15% reduzierten Tarif gegenüber dem Normaltarif
4. Diese Klasse erhält einen ca. 25%-igen Tarifabschlag gegenüber dem derzeitigen Normaltarif und verstärkt dadurch den Modernisierungsanreiz im Taxigewerbe

Gesamtwirtschaftliche Vorteile der neuen Tarifstruktur

• Der Kunde kann durch die Wahl des Tarifes die gewünschte Fahrzeug-Qualität frei wählen. Auch sozial Schwächere könnten sich gelegentlich ein Taxi leisten.
• Das Taxigewerbe erhält einen dauerhaften Anreiz, qualitativ hochwertige und relativ neuwertige, energiesparende Fahrzeuge einzusetzen.
• Die Automobilindustrie kann mit erhöhten Auftragseingängen vor allem im Premiumsegment rechnen.
• Der Staat hat ohne eigene Kosten ein Konjunkturprogramm auf den Weg gebracht, das alle beteiligten Gruppen zufrieden stellen kann.


Mit freundlichen Grüßen!
Peter-Hansen Volkmann
ehemaliger Vorsitzender des
NAV-Virchowbundes Schleswig-Holstein

Daß dieser Vorschlag ganz ohne Eingriffe der Politik den Markt positiv beeinflussen könnte, macht ihn gerade dort sicherlich suspekt.
Ihnen alles Gute mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit!
Ihr
Peter-Hansen Volkmann
http://www.naturheilkunde-volkmann.de
Volkmann
 
Beiträge: 199
Registriert: 21.07.2004, 15:50
Wohnort: Lübeck

Zurück zu Gesundheit: Von Genfrei-Gehen über Literatur bis Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron