orthomolekularia.info

Sehr geehrte Besucherin! Sehr geehrter Besucher! Dieses Forum ist gegründet worden mit dem Ziel, die Grundlagen und Zusammenhänge der hypoallergenen orthomolekularen Therapie (hoT) einem weiteren Kreis von Interessenten zugänglich zu machen

Zum Inhalt

Genfrei Gehen - es geht auch um Ihre Gesundheit!

Hier können Literatur- oder Linkempfehlungen gegeben werden zu Quellen, die sich seriös mit ganzheitlicher Gesundheit, Umwelt, gesunder ökologischer Ernährung und gesundem Verhalten auseinander setzen.

Moderator: Helene

Genfrei Gehen - es geht auch um Ihre Gesundheit!

Beitragvon Peter-Hansen Volkmannn am 06.01.2009, 21:38

Genfrei gehen geht weiter:
Von Berlin nach Brüssel durch 3 Länder ab Juni 2009


Trotz intensiver Aktivitäten von vielen Initiativen und Personen ist es weiterhin wichtig, die Öffentlichkeit anzusprechen und Bewusstsein für eine gentechnikfreie Welt zu schaffen.
Auch der 2. Marsch will Mut machen, sich konstruktiv und positiv für unser Ziel einer gentechnikfreien Zukunft für alle einzusetzen. Diesmal führt der Marsch durch drei Länder und macht Station an wichtigen politischen Standorten:

Berlin · Bonn · Maastricht · Brüssel

Liebe LesereInnen!
Genmanipulierte Nahrung wird die Leiden durch schwer therapierbare, weil meist unerkannte Nahrungsmittelunverträglichkeiten, weiter deutlich ansteigen lassen. Sie können nicht wissen, ob Sie nicht morgen schon dazu gehören: Durch genmanipulierte Soyaprodukte, Maisprodukte, Tomaten usw., die Ihnen Durchfälle, Übelkeit, Hautausschläge, Migräne, Unfruchtbarkeit usw. verursachen können.

Gentechnik in der freien Landschaft bedeutet, die Umwelt zu infizieren mit Organismen, die wir nie wieder einfangen können, die sich fortzeugen bis ins X.Glied und keine Rücksicht darauf nehmen, ob Menschen daran zugrunde gehen, wie es jetzt beispielsweise die Bienen tun.
Wo Bienen sterben, gibt es keine Apfelernten mehr, und viele andere Obst- und Gemüsesorten werden nach und nach von unserem Speiseplan verschwinden.

Sie meinen, die Weltbevölkerung sei ohne Gentechnik nicht mehr zu ernähren?
Glauben Sie mir bitte: das Ernährungsproblem unseres Planeten ist kein Produktionsproblem von Lebensmitteln, sondern ein Verteilungsproblem von Lebensmitteln - oder den dazu gehörigen Finanzen. Sie denken oder glauben doch nicht wirklich, daß Firmen wie Monsanto als Wohltäter die Finanzen mitbringen, um den Armen dieser Welt kostenlos Nahrung zu liefern?
Und wie wohl sollte sich diese Ethik vertragen mit dem Manipulationsziel einer sogenannten Terminalen Züchtung, d.h. von Pflanzen, deren Früchte, die die Natur einst zur Fortpflanzung der Art geschaffen hatte und die unsere Nahrung bilden, nun unfruchtbar sind? Nicht vermehrungsfähig? Zur Lösung der Ernährungsprobleme? - Oder eher zur Lösung der Finanzprobleme gewisser Firmen, deren Menschen verachtende Gier schier unersättlich ist!

Jede/r ist eingeladen mitzuwandern oder sich in anderer Weise zu engagieren.

Die vorgesehene Route
Berlin · Leipzig · Weimar · Erfurt · Bad Hersfeld · Marburg · Siegen · Bonn · Aachen · Maastricht · Leuven · Brüssel
Voraussichtlicher Start 18. Juni 2009 am Brandenburger Tor

Geplante Dauer
Ca. 35 Tage (Laufzeit 30 Tage und 5 Pausentage)
Pro Tagesetappe laufen wir ca. 25-30km.

Weitere Informationen demnächst hier auf der Genfrei-Gehen Homepage.
http://www.rapunzel.de/genfrei/
Peter-Hansen Volkmannn
 

Re: Genfrei Gehen - es geht auch um Ihre Gesundheit!

Beitragvon Volkmann am 07.01.2009, 20:40

Zufällig erreichte mich heute die folgende Meldung zum Thema:

http://www.foodwatch.de/kampagnen__themen/gentechnik/golden_rice/


Wer sich dauerhafter mit aktuellen Ernährungsfragen beschäftigen möchte, findet hier Informationen:

Den foodwatch-Newsletter abonnieren, abbestellen oder Adresse ändern direkt im Internet unter:

http://www.foodwatch.de/newsletter/

Herausgeber:
foodwatch e. v., henrik düker (v.i.s.d.m.), brunnenstr. 181, 10119 berlin, germany
Ihnen alles Gute mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit!
Ihr
Peter-Hansen Volkmann
http://www.naturheilkunde-volkmann.de
Volkmann
 
Beiträge: 199
Registriert: 21.07.2004, 15:50
Wohnort: Lübeck


Zurück zu Gesundheit: Von Genfrei-Gehen über Literatur bis Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron