orthomolekularia.info • Thema anzeigen - ADS / ADHS Hyperkinetik durch E-Stoffe amtlich!

orthomolekularia.info

Sehr geehrte Besucherin! Sehr geehrter Besucher! Dieses Forum ist gegründet worden mit dem Ziel, die Grundlagen und Zusammenhänge der hypoallergenen orthomolekularen Therapie (hoT) einem weiteren Kreis von Interessenten zugänglich zu machen

Zum Inhalt

ADS / ADHS Hyperkinetik durch E-Stoffe amtlich!

Diskussionsforum für alle registrierten Benutzer, unregistrierte Benutzer dürfen nur lesen, aber nicht antworten. Möchten Sie hier mitdiskutieren, bitte registrieren Sie sich. Die Nutzung als registrierter Benutzer ist kostenlos.

Moderator: Helene

ADS / ADHS Hyperkinetik durch E-Stoffe amtlich!

Beitragvon Volkmann am 18.10.2009, 13:19

Nun ist es also amtlich!
Was seit 20 Jahren mein zentraler Ansatz in der Behandlung hyperkinetischer, unruhiger und unkonzentrierter Kinder ist, wird in der unten vorgestellten Veröffentlichung im Lancet bestätigt.

1: Fehlernährung mit Chemikalienkost von Cola über Fast Food bis zu bunten Süßigkeiten jeder Art. Diese Zusammenhänge wurden in der u.a. Studie belegt. - Die Konsequenz heißt ökologische Frischkost ohne Nahrungsmittelchemie!

Und die folgenden Punkte werden in Zukunft auch noch ihre wissenschaftliche Bestätigung finden. Es ist halt alles eine Frage der Zeit...in der modernen Wissenschaft...

2. Zu wenig Bewegung an der frischen Luft. Oder wie ich diesen Zusammenhang gern im Gespräch mit den Eltern formuliere: Die Kinder müssen täglich auf die Weide und sich austoben!

3. Als Ergebnis der E-Stoffchemie kommt es zu chronischen Darmstörungen mit Fehlverdauung und Minderaufnahme lebenswichtiger Vitamine, Spurenelemente etc. - Die Konsequenz heißt: Umfassende hypoallergene orthomolekulare Therapie OHNE Farbstoffe etc. sowie eine umfassende Darmsanierung, da sich unter dem regelmäßigen Einsatz von Konservierungsstoffen in der symbiotischen Darmbesiedelung mit Bakterien Lücken gebildet haben, in die z.B. Candidapilze, Protozoen etc. gern einwandern. Diese halten den Menschen dann langfrsitig chronisch krank!

Die Diagnosen hyperkinetischer Kinder wurden zunehmend unübersichtlich durch viele unterschiedliche Namen, aber der Sachzusammenhang ist stets der gleiche:

Chemiekost wie Cola, bunte Süßigkeiten etc. machen Kinder krank! Wissenschaftlich geprüft in England.


Eine neue britische Studie hat die EU-Kommission alarmiert: Womöglich können künstliche Lebensmittelfarben und ein Konservierungsmittel bei Kindern zu hyperaktivem Verhalten führen. Brüssel beauftragte am Donnerstag die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA), dem Verdacht nachzugehen. Das britische Medizinjournal «The Lancet» hatte zuvor über die Studie berichtet (DOI: 10.1016/S0140-6736(07)61306-3).


Den ganzen Artikel finden Sie hier:
http://www.netzeitung.de/wissenschaft/732690.html
Ihnen alles Gute mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit!
Ihr
Peter-Hansen Volkmann
http://www.naturheilkunde-volkmann.de
Volkmann
 
Beiträge: 199
Registriert: 21.07.2004, 15:50
Wohnort: Lübeck

Zurück zu Allgemeines Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron